Kopfgrafik der Seite: Statt Novemberblues eine musikalische Reise um die Welt
Presse - Pressemitteilungen Single

Statt Novemberblues eine musikalische Reise um die Welt

13.11.2017 15:15 Uhr

Erfolgreiches Konzert aus der Veranstaltungsreihe „Kultur im Krankenhaus“

Wer am Abend des 10. November das Bietigheimer Krankenhaus besuchen oder verlassen wollte, wunderte sich. Das Foyer glich einem Konzertsaal, der bis auf den letzten Platz belegt war. Tatsächlich lauschten die etwa 60 Zuhörenden – Mitarbeiter des Krankenhauses, Patienten und Freunde des Hauses oder der Musiker – einem Konzert des Visconti-Quartetts plus. Das Programm beinhaltete eine musikalische Reise vom Menuett des 18. bis zum Samba des 20. Jahrhunderts. Eloquent stimmte Dr. Christina Dollinger (Querflöte) die Gäste auf die Musikstücke ein, welche sie gemeinsam mit ihren Kollegen Susanne Crawford (Violine), Ruth Ritter (Viola), Daniel Strasser (Violoncello) und Bernd Gehlen (Gitarre) virtuos zum Besten gab.

 

Es war den Musikern anzumerken, dass sie seit Jahren – das Ensemble formierte sich im Jahr 2006 aus Mitgliedern der sueddeutschen kammersinfonie bietigheim und Lehrern der Musikschule Bietigheim-Bissingen – gemeinsam musizieren. Bei dem Konzert im Krankenhaus ergänzte Bernd Gehlen das Quartett auf der Gitarre, was sich im Namen Visconti-Quartett plus ebenso spiegelte wie in der Auswahl der Musikstücke. Die musikalische Reise führte von Nord- nach Südeuropa und von dort nach Lateinamerika, wo die Gitarre nicht fehlen darf. Die erfüllte das Krankenhausfoyer gemeinsam mit Flöten- und Streicherklängen, die dem Novemberblues keine Chance ließen.

 

Die Veranstaltungsreihe „Kultur im Krankenhaus“ wurde vom Verein der Freunde und Förderer des Krankenhauses Bietigheim ins Leben gerufen. Seit Frühjahr 2017 finden dreimal jährlich Konzerte im Foyer oder Außenbereich des Krankenhauses statt. Der Eintritt ist jeweils frei, es wird um Spenden zugunsten des Vereins gebeten. Sie ermöglichen die Realisierung besonderer Projekte wie beispielsweise in der Geburtshilfe oder der Palliativmedizin, für die es ansonsten kein Budget gäbe.

 



Pressesprecher

Alexander Tsongas
Abteilungsleiter Unternehmenskommunikation und Marketing
Posilipostraße 4
71640 Ludwigsburg

E-Mail: alexander.tsongas(at)verbund-rkh.de